Wettbewerbsbekanntmachung – ST. AUGUSTINUS CAMPUS, NEUSS

IMG_3909

 Hier können Sie die Bewerbungsunterlagen für den zweiphasigen anonymen Wettbewerb nach RPW 2013 für Architektur-, Stadtplanungs und Landschaftsarchitekturbüros herunterladen.

Die Stiftung der Neusser Augustinerinnen – Cor unum und die St. Augustinus Gruppe loben einen Wettbewerb für das Gelände des Mutterhauses der Neusser Augustinerinnen sowie das angrenzende Areal der ehemaligen Novesia-Schokoladenfabrik, die in unmittelbarer Nähe zur Neusser Innenstadt und zum Rennbahngelände liegen, aus.

Ziel des Wettbewerbs ist es, für das ca. 3,85 ha große Areal eine insgesamt ausgewogene Bebauungsintensität zu erarbeiten, die den bislang bestehenden Park- bzw. Gartencharakter in Teilen der Gesamtfläche erhält. Darüber hinaus soll der nördliche Bereich des Geländes, auf dem momentan die ehemalige Novesia-Schokoladenfabrik verortet ist, als Übergang zur Neusser Innenstadt und dem zukünftigen Bürgerpark auf dem Rennbahngelände konzeptioniert werden.

Hierbei soll die Gestaltung des Freiraums mitgedacht und attraktive Freiflächen und vielfältige Begegnungsräume erarbeitet werden.

In einer zweiten Wettbewerbsphase sollen ein Neubau für das Altenheim Immaculata sowie für ein zusätzliches Pflegeheim mit Schwerpunkt Gerontopsychiatrie in einer wirtschaftlich gemeinsam führbaren Einheit entstehen. Das Pflegeheim soll nach DGNB zertifiziert werden, damit ein nachhaltiges, zukunftsweisendes Gebäude an dieser Stelle entsteht.

Für das bestehende Mutterhaus, in dem bislang die Klausur der Neusser Augustinerinnen und das Altenheim Immaculata untergebracht sind, sollen Ideen für den Umgang mit dem Gebäude (z. B. auch Abriss von Gebäudeteilen) und für die Folgenutzung des Gebäudes entwickelt werden. Die bislang auf dem Areal untergebrachten Nutzungen sollen weiterhin auf dem Gelände verortet werden, wenn auch gegebenenfalls an einem anderen Platz.

Zur Teilnahme am Wettbewerb werden insgesamt 10 Architekturbüros im Team mit Stadtplanungs- und Landschaftsarchitekturbüros zugelassen. Hiervon werden 4 Büros durch die Ausloberin gesetzt.

Die Bewerbung ist bis zum 16.10.2023 bis 10:00 Uhr möglich. Die Bewerbungsunterlagen sind an wettbewerbe@isr-planung.de zu senden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

Bekanntmachung

Teilnahmeantrag

Datenschutzinformation

 

Nach oben scrollen