Aufstellungsbeschluss Margeritenweg

Wachtberg Der Planungsausschuss der Gemeinde Wachtberg hat am 21.11.2023 den Aufstellungsbeschluss sowie den Beschluss zur Durchführung der Frühzeitigen Beteiligung für den Bebauungsplan 09-19 Margeritenweg im Ortsteil Pech gefasst.

Die Gemeinde Wachtberg hat in den letzten Jahrzehnten aufgrund ihrer Nähe zur Stadt Bonn ein stetiges Bevölkerungswachstum verzeichnet. Hierdurch ist die Wohnraumnachfrage entsprechend hoch und der Bedarf an neuen Flächen für Wohnraumentwicklung wächst stetig.

Das im Flächennutzungsplan bereits als Wohnbaufläche dargestellte Plangebiet mit einer Größe von ca. 8.500 m² wird derzeit landwirtschaftlich genutzt. Das dem Bebauungsplan zugrundeliegende städtebauliche Konzept von ISR sieht ein Reines Wohngebiet mit Einfamilienhäusern entlang einer mittig liegenden Erschließung inkl. Quartiersplatz auf dem topografisch von Südwesten nach Nordosten stark abfallendem Gelände vor. Mit dem Anschluss an die Stichstraße Grüner Weg im Osten sowie die Straße Auf dem Reeg im Westen ist die Fläche bereits verkehrlich an den Bestand angebunden. Durch den unmittelbaren Anschluss des Plangebiets an den Siedlungsbereich kann der Umriss des Ortsteils Pech arrondiert werden. Die nördlich gelegene Landstraße (L158) bindet das Areal gut an das regionale Verkehrsnetz an. Nahversorgung und soziale Infrastruktur (Schulen und Kindergärten) sowie Grün- und Naherholungsgebiete sind gut erreichbar und schaffen optimale Voraussetzungen für eine wohnbauliche Entwicklung.

Nach oben scrollen