Köln, Möhl-Areal

Für das Plangebiet in Köln-Dellbrück hat ISR die Möhl GmbH & Co. KG – in enger Abstimmung mit der Stadt Köln – im Rahmen eines zweiphasigen anonymen Wettbewerbsverfahrens begleitet. Im Vorfeld des Wettbewerbs wurde die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung (gem. § 3(1) Baugesetzbuch) durchgeführt. Die Inhalte sind in die Aufgabenstellung des Wettbewerbs eingeflossen.

Insgesamt nahmen 10 Teams, bestehend aus Büros der Stadtplanung in Kooperation mit Büros der Landschaftsarchitektur, an dem Verfahren teil. In der ersten Phase des Wettbewerbs wurde neben einem Konzept für die Flächen der Ausloberin (den Vertiefungsbereich) auch eine Idee für die Entwicklung des östlich und nördlich angrenzenden Ideenteils aufgezeigt. In der zweiten Phase wurde die jeweilige Entwurfsidee der fünf im Verfahren verbliebenen Teams weiterentwickelt und der Vertiefungsbereich detaillierter ausgearbeitet.

Stadt Köln

Ausloberin Möhl GmbH & Co.KG

Leistung Moderation, Koordination, Bürgerbeteiligung, Wettbewerbsmanagement und Dokumentation

Scroll to Top