Planungsmediation Neues Bahnhofsquartier

Wenn es nicht gelingt, dass Projektentwickler, Verwaltung und Anwohner*innen über öffentliche Beteiligungsangebote wie Foren und Werkstätten konstruktiv ins Gespräch kommen, empfiehlt es sich, genauer hinzuhören. Was sind die Gründe für gegenseitige Vorwürfe und mangelndes Vertrauen in gegenseitige Zusagen? In Bochum Wattenscheid haben wir einen anderen Weg eingeschlagen, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen. In intensiven persönlichen Gesprächen mit der Bürgerinitiative und der Verwaltung ist es gelungen, eine neue Basis für eine Zusammenarbeit zu schaffen. Wie schön, wenn zum Abschluss eines konfliktreichen Prozesses alle Akteure gemeinsam einem Rahmenplanentwurf zustimmen, sich gegenseitig für die konstruktive Zusammenarbeit bedanken und vereinbaren, den Weg in intensivem Austausch gemeinsam weiterzugehen. Wir wünschen viel Erfolg!

Weitere Informationen zu diesem Projekt hier https://isr-planung.de/isr/beteiligung-der-oeffentlichkeit-zum-neuen-bahnhofsquartier-bochum-wattenscheid/

Stadt
Stadt Bochum
Auftraggeber
Stadt Bochum, DZ Immobilien und Treuhand
Leistung
Verfahrensmanagement, Planungsmediation, Moderation, Koordination, Öffentlichkeitsbeteiligung Online sowie Offline und Dokumentation

Scroll to Top